Dienstag, 4. Dezember 2012

Fernweh...Quatsch! Riesen-Vorfreude!

In fünf Tagen ist der zweite Advent und eigentlich denkt man in dieser Jahreszeit an das kommende Weihnachtsfest, an Weihnachtsmärkte und Glühwein oder was man zu Sylvester macht...
Ich habe mir Gedanken über eine Reise im neuen Jahr gemacht...Die zunächst eingeleitete Recherche im Internet war einigermaßen ernüchternd!. Entweder war es zu spät oder zu früh im Jahr (man bedenke, dass sich innerdeutsche Ziele im Februar für Outdoor-Fotografie nur bedingt eignen), verschiedene Reiseziele fielen somit auch flach. Ja, und manche Angebote erübrigten sich bei ihrer Beschreibung (Nein, ich will nicht "Sehen lernen" auf einer griechischen Insel!)...
Der nächste Versuch war eine Abfrage auf Facebook bzw. über Foren, die sich mit Fotografie beschäftigen, aber auch da war die Ausbeute doch eher mager...
Die Wahl fiel dann auf eine perfekt organisierte Fotoreise nach Mallorca der FF-Fotoschule von Frank Fischer. Ich muss echt sagen, dass ich völlig begeistert war! Nicht nur, dass Frank Fischer meine zögerliche Anfrage stets freundlich und professionell behandelte und meine Wünsche "abklopfte" (Er befand sich immerhin zum Zeitpunkt unserer ersten Kontaktaufnahme zu Recherche-Arbeiten in China!). Nein, auch die Inhalte der Reise, die er im Februar und April 2013 anbietet, sprachen mich genau an! Nach einigen Emails konnte ich einen Platz für die Basisreise vom 23.02. bis 02.03.2013 ergattern und freue mich sehr darüber!!! Der Grund ist, dass diese Reise genau meine Wünsche trifft. Mallorca als Location, was schon allein der Knaller ist, weil ich diese Insel einfach liebe!. Verschiedene Arten der Fotografie, die dann zu allem Überfluß auch noch mittels Workshops jeden Tag (!!!) in meinem Gedächtnis und hoffentlich auch im fotografischen Können verewigt werden...und nicht zuletzt, das ganze "Drum-herum", man wird zu den Locations gebracht, professionell betreut und der Workflow, den man sonst allein hinter sich bringen muß, wird auch noch abgearbeitet. PERFEKT!
Was erwartet mich nun!?: (Ich habe die Details der Reisebeschreibung verwendet!)
  • Am Samstag, den 23.02.2012 geht´s voraussichtlich am frühen Morgen mit AIRBERLIN nach Mallorca. Wohnen werden wir wohl in einer 3* -Unterkunft in Peguera.  Zunächst geht es darum, sich kennenzulernen und dann wird die nähere Hotelumgebung erkundet. Abends wird der Reiseverlauf vorgestellt und je nachdem, wann alle Teilnehmer vor Ort sind, beginnt bereits der erste Programmpunkt.
  •  Am Sonntag, den 24.02.2012, geht´s sofort los. Nach dem Frühstück werden zu ersten und intensiven Information mit vielen Bildbeispielen die Grundlagen für bessere Fotos und Technik vermittelt. Den Rest des Tages stehen zwei weitere Programmpunkte auf dem Programm. Zum einen geht´s nach Arta und zum zweiten wird das Thema "Landschaftsfotografie" im Gebiet zwischen Cala Radjada und Cala Mesquidas bearbeitet.
  • Am Montag, den 25.02.2013,  steht eine Art Inselrundfahrt auf dem Programm. Es geht auf der Küstenstrasse in Richtung Norden, um dort einige der must-have Locations ins Visier zu  nehmen. Stationen unserer Tour sind Valldemossa und Deiá und geht es weiter zur Sa Calobra, der legendären Serpentienenstrasse im Tramuntana Gebirge.  Eins der Ziele ist ein Torrent, der sich ins Mittelmeer ergießt und eine spektakuläre Location bietet mit jeder Menge Möglichkeiten. Sobald die Schlucht erreicht ist, wird es ein Seminar zum Thema "optische Filter in der digitalen Fotografie" geben. Es wird erklärt werden, warum welcher Filtertyp zum Einsatz kommt und warum ein anderer besser nicht. Aufgrund der beeindruckenden Landschaft werden die Filter anschließend wie gelernt eingesetzt. Auf  dem Rückweg wird für den  Sonnenuntergang in Port de Soller Halt gemacht.
  •  Am Dienstag, den 26.02.2013, wird der Südosten Mallorcas besucht. Am Cap de ses Salines geht´s zum Leuchtturm,  der spektakulär inmitten einer „Felsenwüste“ steht. Das ist dann die beste Gelegenheit die erlernten Landschaftsfoto-Informationen umzusetzen. Außerdem wird dort ein Workshop zum Thema "Peoplefotografie-Outdoor" abgehalten. Das ist aber noch nicht alles, denn in diesen Workshop wird der Fotokurs zum Thema "Einsatz von Systemblitzen outdoor" integriert!. Weiter geht´s ins Naturschutzgebiet Mondrago. Hier können weitere Aufnahmen zum Thema gemacht werden oder eben eindrucksvolle Landschaftsaufnahmen aufgrund vieler in den schroffen Fels eingelagerter Versteinerungen entsprechende Makrofotos.
  •  Am Mittwoch, den 27.02.2013, geht es hoch zum Cap de Formentor. Dort gibt es die Möglichkeit wirklich einmaliger Landschaftsaufnahmen durch extreme Steilküsten und einen Leuchtturm in exponierter Lage. Gleichzeitig sind je nach Gruppengröße an diesem Tag wieder Models mit vor Ort. Auf dem Rückweg erfolgt der Theorieteil des "Nachtfotokurses" . Im Anschluss daran geht es nach Palma de Mallorca um das Gelernte umzusetzen. Der Praxisteil des Nachtfotokurses findet an der Kathedrale in Palma oder vom Schloss Bellver aus statt. Beste Möglichkeiten also für tolle Nachtfotos!
  •  Am Donnerstag, den 28.02.2013, steht eine Fotorallye auf dem Programm, bei der es um die Erfüllung unterschiedlichster Aufgaben in einer vorgegebenen Zeit geht. Hier winken sogar Preise! :)
  • Am Freitag, den 01.03.2013 ist morgens im Hotel eine Einführung in die "Streetfotografie" geplant. Im Anschluss geht es tagsüber nach Palma, wo gemeinsam an guten Bildern gearbeitet wird. Es gibt aber auch die Möglichkeit die Architektur der Altstadt zu fotografieren. Weiterhin steht ein Besuch der Kathedrale auf dem Programm. Den Sonnenuntergang gilt es am Ende am Port d’Andratx zu genießen und die einmalige Lichtstimmung der untergehenden Sonne hinter dem Leuchtturm fotografieren.Dann folgt wohl die letzte abendliche Bildbesprechung und die offizielle Verabschiedung...
  • Tja, und am Samstag, den 02.03.2013 geht´s dann nach Hause...
Boah, ich kann es kaum erwarten!!!