Sonntag, 5. Mai 2013

Sequenz in Serie - Teil 4





Im November hatte ich schon einmal über eine meiner "Daueraufgaben" geschrieben. Die Rede ist von Sequenzen. Keine Sorge! Ich kann mir auch nie merken, was die Definition ist, denn Sequenzen sind Fotos eines Motivs möglichst mit dem gleichen Bildausschnitt, die einen zeitlichen Verlauf aufzeigen!

So, und heute war es dann wieder soweit! Nachdem ich schon ein Bild dieses Motivs vom Spätsommer, Herbst und Winter habe, bin ich heute wieder ans Bonn-Beueler Rheinufer gefahren, um ein Bild vom Frühling bzw. Frühsommer zu bekommen...

Ich fand es garnicht schlecht, dass es nicht nur eine einfache Landschaftsszene geworden ist, sondern dass Menschen sich zum Grillen oder Picknick treffen, Spaziergänger und Läufer zu sehen sind, ach´eben Action ist...

Beim Fotografieren hatte ich mir aber vorher zuhause die anderen Bilder angesehen und mir den Bildaufbau gemerkt. Links vom zweiten Baum die Vierergruppe am Ufer und dann rechts den Weg verfolgen.

Bei dieser Aufnahme habe ich auch wieder eine Belichtungsreihe gemacht, das heißt, dass ich neben einem richtig belichteten Bild ein Bild unter- und ein Bild überbelichtet habe. Das Ganze, wer es noch nicht weiß, macht man mit der "BKT"=Bracketing-Taste, die sich vorne unter der Blitztaste bei der D 7000 befindet. Wenn man sie gedrückt hat, stellt man im Schulterdisplay ein, wieviele Bilder für die Sequenz gemacht werden sollen und ob und welche über- oder unterbelichtet werden und wie stark. Dann noch am linken Wahlrad auf Serienauslösung gestellt und es kann losgehen.

Zuhause habe ich dann die Bilder in Lightroom 4 geladen und drei Bilder nachbearbeitet, die ich dann in die Applikation HDR-Efex Pro 2 exportiert habe.

Wie gefällt Euch meine Sequenz?