Samstag, 28. September 2013

Einfach HDR-lich! oder "Folge dem Licht!"


Manchmal ist es nur ein einziges Bild, das ich machen will und bin dann natürlich echt froh und stolz, wenn es dann auch klappt...

Da ich beruflich nach Den Haag musste und vorhatte abends auf alle Fälle einen "Photowalk" zu machen, habe ich mir vorher Bilder der Stadt angesehen und war sofort vom "Binnenhof", dem Sitz des niederländischen Parlamentes fasziniert.

Da ich wusste, dass ich erst abends losgehen kann, habe ich mir vorgenommen, das Motiv in einer schönen Lichtstimmung der untergehenden Sonne oder als Langzeitbelichtung zu fotografieren.

An dieser Stelle ein kleiner "technischer" Tipp bzw. eine Empfehlung zur Ausrüstung! Ich habe für diese Fälle eine "App" auf meinem Telefon, die "Light Trac" heißt. Sie ist echt der "Burner"! Orte lassen sich auf einer Karte festlegen und ich kann sehen, wo und wann die Sonne im Verlauf des Tages stehen wird und natürlich auch, wann sie untergeht. Ich finde, dass diese "App", die Beste ist, die ich dazu finden konnte und bisher hat sie sich auch gut bewährt.

Okay, da ich vorhatte, länger durch die Stadt zu laufen, habe ich mich dagegen entschieden, dass Stativ mitzunehmen. Damit fielen die geplanten Langzeitbelichtungen flach!...

Vor Ort angekommen, war es menschenleer und ich fand einen guten Punkt an einer Rampe, die hinunter zum Wasser führte.

Ich habe für die geplanten Aufnahmen meinen Weitwinkelzoom verwendet und stellte schnell fest, dass ich bei ISO 100 Belichtungszeiten bekommen würde, die, aus der Hand fotografiert, sicher zu einer Verwacklung der Bilder führen würde. Ich entschloss mich daher, mit der ISO-Automatik zu arbeiten. 

Für das Endresult habe ich drei Bilder als Belichtungsreihe geschossen. Alle Bilder wurden in der Blendenvorwahl bei f8 und 10mm Brennweite (+Crop) aufgenommen und hatte Belichtungszeiten und ISO-Werte wie folgt: ISO 5600 - 1/125 Sek., ISO 6400 - 1/40 Sek. und ISO 6400 - 1/10 Sek.!

Zum Glück war der erste Versuch direkt ein Treffer! Denn wie Ihr bei den Belichtungszeiten sehen könnt, kann das auch "danebengehen"! ...

Zuhause habe ich die Bilder dann in "Lightroom 4" nur leicht gecropt, geschärft und die Kamera- und Objektivkorrekturen gemacht. In den Zusatzprogrammen von "NiK-Software" erfolgte dann der Feinschliff!

Ich bin von meinem Bild echt begeistert und natürlich auch "stolz wie Oskar" dass ich in bei "500px" erstmalig eine Bewertung von über 90 bekommen habe!...

Also: "Folgt dem Licht!" - Notfalls mit "Light Trac"!!!