Sonntag, 9. November 2014

Besonderer Tag! - Die Gelegenheit "Danke" zu sagen... - Blick zurück und nach vorne!


Nein, liebe Blogleser es geht in diesem Posting nicht "25 Jahre Mauerfall"! 

Dennoch gibt es einen Grund zur Freude und auch die Gelegenheit, dass ich mich bei Euch bedanke! 

Gestern habe ich das 250. Posting meines Blogs veröffentlicht und damit nicht genug, denn in der Nacht wurde die Marke von 38.000 Klicks überschritten und darüber freue ich mich riesig!. 

Am 11.12.2011 habe ich den ersten Post geschrieben und das Lustige ist, dass er nicht aktueller sein könnte. Ich hatte mir damals ganz bewusst eine Micro-Four-Third-Kamera, eine LUMIX G3 von Panasonic gekauft und den Blog daher "Lumix my friend" getauft.  

Ich hatte mich damals für meinen ersten Fotokurs angemeldet, um die notwendigen Grundlagen  des Fotografierens zu lernen. In der Wartezeit probierte ich die kleine Kamera aus und war im täglichen Einsatz vor allem wegen der Haptik nicht mehr so zufrieden und habe mir eine Nikon D7000 gekauft.

Den Namen des Blogs änderte ich in "Lumnikon", was ich eigentlich ganz passend fand und beschrieb in den Berichten "meinen Weg zur Fotografie". Ich wollte in erster Linie ein Tagebuch schreiben, meine Erfahrungen sammeln und auch etwas haben, was mir als "Gedankenstütze" dienen kann. Ich stellte mir aber auch vor, dass es andere Fotografen wie mich geben könnte, denen ich mit meinen Erfahrungen helfen würde, in dem ich das Fotografieren allgemein beschreibe und über Ausrüstung oder Workhops im Speziellen berichtete.

Im Laufe der Zeit und das ist sicher auch der Verlinkung auf Social-Media-Plattformen zu verdanken, stellte ich fest, dass ich immer mehr "Besuche" auf meinem Blog verzeichnen konnte und das freute mich natürlich sehr. Mittlerweile habe ich ca. 1500 "Klicks" im Monat und weiß auch, dass das sicher nicht selbstverständlich ist. Daher noch einmal an dieser Stelle: 

Vielen vielen Dank liebe Blogleser!!!

 Mit "einem lachenden und einem weinenden Auge" schreibe ich diese Zeilen. Mein Weg der Fotografie wurde in den letzten drei Jahren maßgeblich von Nikon-Kameras begleitet. Ich habe zwar wegen verschiedenster Gründe die kleine OM-D E-M10 von Olympus schätzen gelernt, aber ohne die Erfahrungen des letzten halben Jahres hätte es wahrscheinlich erst einmal keinen Grund gegeben über einen Systemwechsel nachzudenken.

"Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern, nichts hindert mich, weiser zu werden."  (Konrad Adenauer)

Ich hoffe Ihr seid genauso gespannt wie ich, wie es weitergeht!?...

Wird der Blog dann demnächst "Lumolympus" heißen!? ...

Wir werden sehen! 

Bleibt mir treu und bis bald!