Mittwoch, 18. März 2015

Quickreview - Peak Design "Clutch" Handschlaufe oder auch "Das Flohhalsband - Teil2!"


Liebe Blogleser!

Im letzten Jahr habe ich Euch in diesem Post bereits die Handschlaufe der Firma Peak Design vorgestellt. Diese wurde von Frank Fischer von der FF-Fotoschule in Hamburg liebevoll als "Flohhalsband" bezeichnet und ich habe den Begriff gerne übernommen.Ich bin von der Handschlaufe begeistert und habe sie die ganze Zeit an meiner OM-D E-M10 von Olympus im Einsatz. 

Für die größere  OM-D E-M1 kam diese Schlaufe aber nicht in Frage. Vielmehr noch habe ich bei den DSLR eine verstellbare Handschlaufe schätzen gelernt und war jetzt auf der Suche nach einem entsprechenden Produkt. 


Die Suche gestaltete sich schwierig, wie ich zugeben muss. Prinzipiell bietet die E-M1 zwar genügend Grifffläche für eine derartige Schlaufe und hat auch die Ansätze für das Anbringen in der richtigen Größe und an den richtige Stellen, aber "der Teufel steckt im Detail!"


Was meine ich damit? Nun zunächst einmal sollte die Handschlaufe nicht zu groß sein. Das ist schon mal das Problem, wenn man Produkte nimmt, die eigentlich für wesentlich größere Kameras gedacht sind. 
Das zweite Problem sind dann "Konstruktionen" bei denen es nur mit einer Anleitung gelingt, die Haltegurte durch verschiedene Ösen und Öffnungen zu "friemeln", um das Ganze zum Halten zu bringen.
Das dritte und wahrscheinlich ärgerlichste Problem stellt sich dann aber, wenn die Schlaufe montiert ist und man feststellt, dass man weder bei lockerem noch festem Sitz der Handschlaufe irgendwelche Einstellräder oder gar den Auslöser erreicht! 


Aus den genannten Gründen habe ich mich für die "Clutch"- Handschlaufe von Peak Design entschieden.

Die E-M1 kann vom Hersteller mit einer Handschlaufe ausgerüstet werden und so ist die Möglichkeit zur problemlosen Anbringung der "Clutch" schon einmal gegeben. 

Wie Ihr auf den Fotos erkennen könnt, wird der obere Gurt einfach durch die entsprechende Öse für die Kameragurte geführt und die am Ende befindliche Lasche in einem gesicherten Karabiner verhakt. An diesem Karabiner ist von unten der zweite Gurte eingeführt, über den dieser festgezogen oder durch Anheben des Karabiners gelockert werden kann. 

Für die Montage an der Unterseite der Kamera bestehen zwei Möglichkeiten. Der untere Gurt ist mit einem patentierten Haltesystem ausgestattet. Die Verbindung zur Kamera erfolgt über so genannte "Ankerplättchen". Diese "Ankerplättchen" können an der Kamera selbst oder am Batteriegriff über eine mitgelieferte Stativplatte (die Arca-Swiss-kompatibel ist) fixiert werden. Es gibt aber auch die Möglichkeit, das "Ankerplättchen", am Batteriegriff an einer dafür vorgesehenen Halterungen anzubringen. 

Ich habe diese Art gewählt, weil ich erstens den Batteriegriff die ganze Zeit verwende und zweitens auch permanent eine breitere Stativplatte vewende, die ggf. auch die Anbringung eines Kameragurtes erlaubt. 

Greift man nun die Kamera, bietet der Gurt auch im lockeren Sitz einen guten Halt. Hält und trägt man die Kamera nur und zieht den Haltegurt fest, hat man ein sicheres Gefühl. Zum Fotografieren muss der Gurt dann wieder, wie oben beschrieben, leicht gelockert werden und man kommt mit Daumen und Zeigefinger an die entsprechenden Knöpfe und Einstellräder. 

Fazit: Die "Clutch" hat genau die richtige Größe für die Abmessungen der spiegellosen Kameras und bietet Menschen mit kleinen und großen Händen (ich habe Handschuhgröße 9) guten Halt und entsprechende Einstellmöglichkeiten. 

Die "Clutch" ist einfach zu montieren und zu entfernen. Wer die "Ankerplättchen" belässt, kann den Kameragurt von Peak Design dort anbringen oder sie ebenfalls schnell und einfach entfernen.

Es besteht eine angenehme Kombination aus genug Sicherheit beim Tragen oder Halten der Kamera, wobei ich einen weiteren Gurt ums Handgelenk nicht vermisse und der Möglichkeit die Kamera zu bedienen ohne die Hand aus der Schlaufe nehmen zu müssen. 

Ich bin sehr zufrieden mit der "Clutch"!...

Wie sind Eure Erfahrungen? Benutzt Ihr eine derartige Handschlaufe an einer spiegellosen Kamera? 
Habt Ihr Fragen? 

Ich freue mich auf Eure Kommentare!