Donnerstag, 4. Juni 2015

"Sag mir, wo die Wellen sind..." oder 3. und 4.Tag der "Mallorca-Fotoreise für besonders ambitionierte Fotografen"!

Mir fällt im Moment kein anderer Spruch ein, als "dass es einfacher ist, dass sprichwörtliche Kamel durch ein Nadelöhr zu führen, als...". Will sagen, ich habe Frank Fischer nicht beneidet, die unterschiedlichen Interessen der Teilnehmer und manche Stimmungen "unter einen Hut zu bringen"...

Aber bleiben wir beim Thema! Der dritte Tag bot auch wieder die Möglichkeit Landschaftsfotografie oder Langzeitbelichtungen zu machen, kam aber auch den "Peoplefotografen" entgegen, die die Möglichkeit hatten, an neuen Locations Ideen umzusetzen...


Es ging in zwei malerische Buchten und wie schon am Tag zuvor, boten sich genug Möglichkeiten für mich, Langzeitbelichtungen zu machen und einfach mal nur meinen Gedanken nachzuhängen...

Der 4. Tag unserer Reise wurde dann sehr sehr spannend! Am Morgen fuhren wir nach Palma und hatten vor "aus Scheiße Gold zu machen!"... Was heißt das? Es ging darum, eine Idee für ein Bild von einem Model umzusetzen, obwohl oder gerade unter Berücksichtigung der Tatsache, dass die Location eher "mau" aussieht!!!
Ich fand diese Idee superspannend! Gab sie mir doch die Möglichkeit, meine doch eher spärlichen Kenntnisse zur Peoplefotografie zu vertiefen. Ich bedanke mich an dieser Stelle bei Olaf Trautmann, der mir mit seinem Wissen und seiner Erfahrung zur Seite stand!


Jahaa! Moment! Das war doch noch nicht alles! Das besondere Highlight erwartete uns doch erst am Abend bzw. in der Nacht! Wir fuhren nach "Ses Salines", um dort am Leuchtturm Sternspuren zu fotografieren bzw. sichtbar zu machen!...


Ich werde Euch jetzt nicht mit technischem Einzelheiten nerven, denn das können andere sicherlich besser erklären, aber ich fand auch diesen Teil genial, weil ich mir einen Eindruck von dem Umfang derjenigen Dinge machen konnte, die letztlich zu einem entsprechenden Ergebnis führen. Ich kann Euch aber auf jeden Fall sagen: Es dauert eeeeeeeendlos lang!!! Und ich weiß eins ganz genau! Bei nächsten Mal habe ich eine zweite Kamera dabei oder überlege mir, was ich "verdammt-noch-mal" in der Zwischenzeit mache!