Donnerstag, 19. November 2015

"PotzBlitz" - Teil 3 - Einstellungen des Nissin i40 - Oder: "Wenn´s mal schnell gehen muss!"...


Ich habe Euch im letzten Post versprochen, dass ich etwas zu den Einstellungen des "i40" erzähle. 

Wer jetzt allerdings eine Erklärung aller Schalter und Knöpfe und deren Funktion erwartet, wird enttäuscht sein, denn das werde ich nicht machen, da es hierzu schon genug Berichte und Tutorials zum Beispiel auf "YOUTUBE" gibt! 

Ich werde in diesem Post nur drei Dinge erzählen und das dient mir gleichzeitig als Gedankenstütze, wie man mit dem "i40" im TTL-Modus arbeitet, wenn er auf der Kamera im Blitzschuh sitzt, wie man im TTL-Modus arbeitet, wenn er entfesselt eingesetzt wird und wie er im manuellen Modus als entfesselter Blitz eingesetzt wird. 

Wer den Blitz besitzt, bekommt aber eine gute Kurzanleitung mit, die ihm die Schalter und Funktionen erläutert, insbesondere wird bei der Nutzung an einer "Micro-Four-Third"-Kamera das Umschalten auf die Kurzzeit-Synchronisation erklärt. 

Was allerdings in der Kurzanleitung fehlt und daher erläutere ich es hier schnell, ist die Einstellung des Zooms des Blitzes. Wenn der Blitz manuell gesteuert wird oder als entfesselt bzw. kabellos gezündet wird, kann der Blitz von 24-105 mm "gezoomt" werden (das entspricht bei MFT 12 bis 53 mm). Das geschieht, in dem man die Ein- / Ausschalttaste jeweils für drei Sekunden drückt. Die Farben der Kontroll-LED bzw. Testblitztaste zeigen an, in welchem Zoombereich man sich befindet. Unter dem Aufhellreflektor an der Oberseite des Blitzes befindet sich eine Tabelle, in der die jeweiligen Farben den Zoombereichen zugeordnet sind. 

Was man noch wissen sollte, ist die Einstellung für die Kurzzeit- bzw. HSS-Synchronistation, wenn der Blitz (im A / M oder TTL-Modus) an einer "Micro-Four-Third"-Kamera betrieben wird! - Mit Drücken der Testblitztaste / Anzeige-LED für 3 Sekunden aktiviert man am Blitz diese Funktion. Das ist daran zu erkennen, dass die kleine weiße Lampe neben dem linken Wählrad zu Blinken beginnt. Erst jetzt kann die Belichtungszeit an der Kamera auf Werte unter 1/250s eingestellt werden (die OM-D E-M1 bis auf 1/8000s). 

Es folgen meine drei wichtigsten bzw. die von mir präferierten Einstellungen:

Benutzung des "i40" im TTL-Modus, wenn er auf der Kamera sitzt: 
  1. Stell den "i40" mit dem linken Wahlrad auf "TTL" 
  2. Wenn im HSS-Modus fotografiert werden soll, drücke die Testblitztaste und aktiviere diese Funktion
  3. Im "Kamera-Menu 2" stelle den RC-Modus auf "Aus"
  4. Die gewünschte Belichtungskorrektur stelle am rechten Wahlrad an der Hinterseite des Blitzes direkt ein. Die Blitz-Belichtung kann jeweils vier Stufen herauf- oder heruntergeregelt werden. 
  5. Im "Super-Menu" der Kamera kann ich auswählen, ob der Blitz aus- oder angeschaltet ist, ob ein Vorblitz erfolgt, um "Rote Augen" zu vermeiden oder auf den zweiten Vorhang belichtet wird. 
  
 (Brennweite 40 mm, Blende f 2.8, Belichtungszeit 1/250s, ISO 200, Blitzkopf gegen die Decke gerichtet, Aufhellreflektor ausgefahren, TTL +2EV)



Benutzung des "i40" im TTL-Modus, wenn er entfesselt eingesetzt wird:
  1.  Setze den kleinen externen Blitz der E-M1 auf die Kamera
  2. Im "Kamera-Menu 2" stelle den RC-Modus auf "Ein", um gleichzeitig den TTL-Modus für den Kanal A im nächsten Schritt zu aktivieren. 
  3. Drücke jetzt "Ok" und dann ist man im Steuerungsmenu für den oder die Blitze!
  4. Stelle den Blitz im Blitzschuh im unteren linken Menupunkt auf "Aus", um sicherzustellen, dass er nicht aktiv ist! 
  5. Im Steuerungsmenu kann jetzt die Belichtungskorrektur herauf- oder heruntergeregelt werden.
Gedankennotiz an mich! - Beachte, dass der Blitz auf der Kamera (trotz "Aus" im RC-Modus bzw. dem Steuerungsmenu für den oder die Blitze)  noch einen Blitz aussendet, der aber keine Auswirkung auf das Motiv hat, sondern lediglich zur Ansteuerung des externen Blitzes dient! 


 

  (Brennweite 40 mm, Blende f 2.8, Belichtungszeit 1/250s, ISO 200, Blitzkopf gegen die Decke gerichtet, Aufhellreflektor ausgefahren, TTL +2EV)



Benutzung des "i40" im manuellen Modus, wenn er entfesselt eingesetzt wird:
  1.  Am "i40" stelle das linke Wahlrad auf "A" (Nein, nicht das Grüne!!!)
  2.  Im "Kamera-Menu 2" stelle den RC-Modus auf "Ein", um gleichzeitig das erste Feld neben dem ausgewählten Blitz  (z.B. Kanal A) im nächsten Schritt zu aktivieren. 
  3. Ändere die Aktivierung in diesem Menupunkt auf "M" (Manual), um die Stärke des Blitzes manuell zu steuern. 
  4. Wähle das Feld daneben aus, um die Stärke des Blitzes (von 1/1 bis 1/128) einzustellen. Die Einstellung am Blitz kann dabei ignoriert werden, da er über die Kamera gesteuert wird! 
 

  (Brennweite 40 mm, Blende f 2.8, Belichtungszeit 1/250s, ISO 200, Blitzkopf gegen die Decke gerichtet, Aufhellreflektor ausgefahren, Blitzstärke 1/32)


 Wie gesagt, es musste schnellgehen!
Ich bin jedenfalls ganz zufrieden, dass ich mir die wichtigsten Einstellungen mal verdeutlicht habe.
Ich freue mich, wenn ich dem einen oder anderen damit helfen kann und natürlich auch über Eure Kommentare!

Bis bald!

Euer

Doc Minten