Sonntag, 3. April 2016

"Filter-Fiasko-Teil 10: "Ein Ring sie alle zu knechten" - Oder Adapter für das Olympus M.Zuiko 7-14mm f2.8 - UPDATED!!!


Hurra! Seit gestern bin ich stolzer Besitzer eines supertollen Weitwinkelobjektives von Olympus...
und schon stellt sich in meiner beliebten Reihe "Filter-Fiasko" die Frage, wie und womit ich ggf. bei diesem Objektiv ND-Filter verwenden soll...
Der Ausgangspunkt war, dass ich zunächst einmal meine 10 x 10 cm Plattenfilter und den Filterhalter von Lee weiterverwenden wollte. Bei meiner Suche stieß ich schließlich auf folgendes Produkt, das genau das versprach! 


 Ich habe mir diesen Ring bzw. das entsprechende Kit bestellt und da die Herstellung und Lieferung aus den Niederlanden erfolgt, wurden die Sachen auch schnell geliefert. Zusätzlich erhielt ich noch einen (ich denke mal) Moosgummiring, den ich nach Anleitung in den Adapter einklebte.


Soweit so gut! Wie Ihr auf den Bildern sehen könnt, kann man beim Anbringen eigentlich nichts falschmachen und der Ring sitzt ziemlich fest auf dem Objektiv. Lediglich der Moosgummiring kann sich verschieben, aber das liegt wohl eher an meinem grobmotorischen Vorgehen beim Anbringen! 


Als nächsten Schritt habe ich dann die zum Kit gehörenden Halterungen an meinem Filterhalter montiert. Der Filterhalter wird von Hause aus mit kürzeren und längeren Schrauben geliefert und so war es kein Problem die kleinen Schrauben zu nutzen. 

Ja und jetzt kam der spannende Moment! Wird es durch den Ring oder durch den Filterhalter Abschattungen im Randbereich geben oder nicht?! - Die folgenden drei Bilder zeigen die Einstellungen bei 7, 8 und 9 mm Brennweite (also 14, 16 und 18 mm bezogen auf das KB). 




Wie Ihr sehen könnt, zeigen sich (auch wenn man den Filterhalter rotiert) bei 7 und 8 mm leichte Abschattungen in den Ecken. Ich denke mal, dass man mit diesem Ergebnis leben kann. 


Was man aber leider sagen muss und das kann man auf diesem Bild halbwegs erkennen, dass es aufgrund des Schlitzes zwischen ND-Filter und Halter, insbesondere bei 7 mm, wenn die Frontlinse am weitesten vornesteht, zu Streulicht und damit zu ordentlichen Reflexen auf den Bildern kommen kann. Ob sich das Ganze durch eine Abschirmung, etwa mit einer Tülle oder einem Schlauchschal verhindern lässt, müssen die praktischen Einsätze zeigen...

Fazit: Ich denke mal, ohne dass ich umfangreiche Praxiseinsätze gemacht habe, dass das System als "Übergangslösung" ganz in Ordnung ist. Würde ich es weiterverwenden wollen, müsste ich mir aber wohl einen zweiten Filterhalter kaufen, denn ich habe keine Lust, mit einem Uhrmacher-Schraubendreher jedes Mal die Halterungen zu tauschen, wenn ich diese Kombination verwende und dann bei einem anderen Objektiv drei Einschübe brauche oder den Polfilter-Aufsatz. 
Ich warte ab, wie die Bildergebnisse sind. Davon mache ich es abhängig, ob der zweite Filterhalter gekauft wird oder ob ich auf ein System mit 15cm-Platten- bzw. Haltersystem umsteige...

UPDATE vom 11.04.2016: 




Liebe Blogleser!

Gestern hatte ich die Gelegenheit den Filterhalter mit dem 7-14, 2.8PRO zu testen. Das Ergebnis war ziemlich enttäuschend! Das erste Bild wurde mit 8 mm aufgenommen (f16, 1/200s, ISO200). Beim zweiten Bild habe ich den Adapter und den Lee-Filterhalter aufgesetzt und war mir sicher, dass er richtig sitzen würde. Zusätzlich kam dann der ND 3.0-Filter von "Haida" zum Einsatz und siehe da! Vielleicht saß der Adapter nicht richtig und der Plattenfilter daher gekippt in der Halterung...Egal! Das (zweite) Bild sah aus, wie aus einer Lochkamera! Unscharf und verschwommen trotz gleicher Einstellungen und lediglich verlängerter Verschlusszeit von 18 Sekunden. Das Ganze wurde natürlich auch auf dem dritten Bild nicht besser, wo ich mit "Life-Composite" gearbeitet habe und mehrere Minuten belichtet habe...

Nur nebenbei sei bemerkt, dass ich dieses Mal keinen Schlauchschal oder ähnliches dabei hatte, um das Streulicht zwischen Filterhalter und -platten abzuschirmen. Holla, die Waldfee! Die "Flares", wenn man nett ist, waren echt unansehnlich!...

So ein Mist! Ich werde mir wohl doch das andere System zulegen müssen!