Sonntag, 4. Dezember 2016

Nachtrag - Oder Hilfreiche Worte beim "Fisch namens Samyung"


Liebe Blogleser!

Ich weiß nach dem letzten Blogpost jetzt doch, dass ich aufmerksame Leser habe und das macht mich sehr froh! Nicht nur das, ich habe durch die abgegebenen Kommentare auch die Fragen beantwortet bekommen, die sich mir gestellt haben. 

Ich habe erstens erfahren, dass man für das Focus-Peaking zunächst eine Taste "belegen" muss und zweitens die Empfehlung bekommen, dass ich vergleichbare Aufnahmen jeder Blendenstufe machen soll, um zu erkennen, bei welcher Blende das Objektiv die beste Abbildungsleistung bzw. Schärfe hat. 

Die folgenden Aufnahmen wurden alle vom Stativ aus aufgenommen und der Abstand betrug einen Meter. Das erste Bild wurde mit einer Blende von f4, das zweite mit f5,6 und das letzte mit f8 aufgenommen. Die Bilder wurde danach in Lightroom CC gleich bearbeitet, wobei sie auch "defisht" wurden.




Die besten Ergebnisse zeigten sich bei Blende f4 und f5,6. Ab einer Blende von f8 wurde die Abbildungsleistung immer schlechter und war bei f11 und letztlich bei f22 völlig unzureichend. 

Ich kann mit dem Ergebnis leben und bin jetzt mal gespannt, wie die weiteren Bilder werden.