Montag, 18. Juni 2012

Tierisch...



Gestern habe ich mich einer neuen Herausforderung gestellt. Ach, Quatsch! ich hatte einfach Lust ein paar Fotos genau auf diesem Reiterhof in der Nähe zu machen. Die Idee kam mir eigentlich, als ich vor ein paar Wochen abends an der Koppel eines anderen Hofes vorbeifuhr und in der Abendsonne ein weißes Pferd graste. Klingt kitschig, war aber ein wunderschönes Bild! Leider hatte ich damals keine Kamera dabei (Grrh! gegen eines der ersten Gesetze der Fotografie verstossen!). Naja, sei´s drúm! Die meisten Bilder habe ich mit dem 18-105 mm Objektiv gemacht und hatte im M-Modus alle Hände voll zu tun! Puih! Sich bewegende Models, wechselnde Lichtverhältnisse, die Angst gleich vom Hofbesitzer eine Mistgabel in den Hintern gestochen zu bekommen...Also der normale Stress! Sind aber dennoch ein paar gute Aufnahmen herausgekommen.
Was mich besonders gefreut hat, dass ich meine beste Freundin und ihrem Mann traf und ihr ein paar schöne Fotos von und mit ihrem Pferd machen konnte..Die sind aber verständlicherweise "hochprivat"!
Euer
Helmut