Sonntag, 3. November 2013

Filter-Fiasko-Teil 3 oder "Die dunkle Seite..."


Nach meinem gestrigen Post kommt hier nur ein kleiner Nachtrag.

Ich wollte doch nun wirklich ausprobieren, wie sich die Verwendung von zwei Graufiltern auswirkt.

Ich hatte eigentlich vor Architekturaufnahmen zu machen, aber wer konnte schon ahnen, dass in Bonn verkaufsoffener Sonntag ist und daher in der Stadt einfach "die Hölle los war"...

Also ging es auf die anderen Rheinseite, wo ich mir von dem alten Baum am Wegesrand und einem schönen herbstlichen Wolkenhimmel ein gutes Motiv versprach.

Nach der mehrfach beschriebenen Vorgehensweise habe ich bei der Belichtung den ND 3.0- und den 0.9-Filter zusammen vewendet, was mir eine Belichtungszeit von sechzig Sekunden ermöglichte.

Ich glaube, dass ich jetzt die einzelnen Schritte einer Langzeitbelichtung im Kopf habe und ich freue mich auf die kommende Zeit auf Mallorca, wo ich hoffentlich noch mehr darüber erfahre und vor allem noch ein paar schöne Bilder einfangen kann...